Trainingsgeräte für Therapie & Fitness  •  Beratung  •  Verkauf  •  Service  •  Wien

Info: 0664 / 25 34 471

AGBs für Verbrauchergeschäfte als PDF-File downloaden

AGBs für Unternehmergeschäfte als PDF-File downloaden

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbrauchergeschäfte

1. GELTUNGSBEREICH DIESER AGB
Der Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) umfasst alle Angebote, Rechtsgeschäfte und sonstige wie immer gearteten Leistungen von FITNESS CONCEPT mit Verbrauchern im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes (KSchG). Verbraucher im Sinne dieses Gesetzes ist jeder, der nicht Unternehmer ist. Unternehmer ist jeder, für den das Rechtsgeschäft zum Betrieb seines Unternehmens gehört. Diese AGB gelten nicht, sofern schriftlich ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

2. ANGEBOT, BESTELLUNG, AUFTRAG, LEISTUNG
1. Die Angebote von FITNESS CONCEPT sind kostenlos, freibleibend und unverbindlich.
2. Die über den Online- Shop, per E- Mail, Post, Telefon oder Telefax abgegebene Bestellung des Kunden ist verbindlich. Der Auftrag kommt zustande, wenn FITNESS CONCEPT die Bestellung des Kunden durch Lieferung der Ware oder durch Übermittlung einer schriftlichen Auftragsbestätigung annimmt.
3. Falls die bestellten Produkte nicht oder nur teilweise verfügbar sind, werden wir den Kunden unverzüglich informieren und gegebenenfalls ein gleichwertiges Produkt anbieten.
4. Gesonderte Anforderungen des Kunden an die von FITNESS CONCEPT zu erbringenden Leistungen und Lieferungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch FITNESS CONCEPT. Nachträgliche Änderungswünsche können nur gegen entsprechenden Kostenersatz durchgeführt werden.

3.  PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
1. Die Preise verstehen sich in Euro inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer ab Lager Wr. Neudorf  bzw. ab FITNESS CONCEPT Shop 1170 Wien, Dornbacherstraße 93.
2. Als Preis gilt der bei der Bestellung gültige Preis als vereinbart. Die bestellten Waren können per Nachnahme oder bar bei Lieferung/ Abholung bezahlt werden. Bei der Bezahlung per Vorauskassa liefert FITNESS CONCEPT die bestellte Ware, sobald die Zahlung bei FITNESS CONCEPT eingegangen ist.
3. Rechnungen von FITNESS CONCEPT  sind spesen- und abzugsfrei, insbesondere ohne Skontoabzug, zur Zahlung fällig.

4. EIGENTUMSVORBEHALT
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von FITNESS CONCEPT.

5. LIEFERTERMINE UND FRISTEN
1. Betriebsstörungen und Ereignisse höherer Gewalt sowie andere Ereignisse außerhalb des Einflussbereiches von FITNESS CONCEPT, insbesondere auch Lieferverzögerungen seitens der Vorlieferanten, berechtigen FITNESS CONCEPT dazu, vom Vertrag zurückzutreten.
2. Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Liefertermine oder -fristen kann der Kunde eine angemessene Nachfrist setzen und kann danach vom Vertrag zurücktreten.
3. Ein Anspruch des Kunden auf Entschädigung bei Lieferzeitüberschreitung besteht nicht.

5. VERSAND, LIEFERUNG
FITNESS CONCEPT trägt unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Etwaige Versandschäden und Mängel sind möglichst schnell zu beanstanden. Bei Abholung durch den Besteller übernimmt dieser die Gefahr und die Kosten.

6. RÜCKTRITTSRECHT
Der Kunde hat gemäß § 5e KSchG (Konsumentenschutzgesetz) das Recht, von Verträgen binnen sieben Werktagen, gerechnet ab dem Tag des Eingangs der Warenlieferung beim Kunden oder ab dem Tag des Vertragsabschlusses bei Dienstleistungsverträgen, zurückzutreten. Samstage zählen nicht als Werktag. Der Rücktritt muss keine Begründung enthalten und ist in schriftlicher Form (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu erklären. Dieses Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, sowie bei Verträgen über die Lieferung von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.
Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzustellen. Kann der Kunde FITNESS CONCEPT die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückstellen, muss er FITNESS CONCEPT Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf Kosten des Kunden zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei dem Kunden auf Kosten von FITNESS CONCEPT abgeholt.

7. GEWÄHRLEISTUNG
Die Gewährleistungspflicht beträgt bei Neugeräten 2 Jahre, bei Gebrauchtgeräten 1 Jahr. Bei berechtigter Reklamation besteht unsere Gewährleistung entweder in einer Nachbesserung in angemessenen Frist, einer Ersatzlieferung, einer Preisminderung, dem Austausch der mangelhaften Ware gegen mangelfreie oder im Zurückzunehmen der Ware und Zurückerstatten des Kaufpreises. Es gelten für Haftung, Mängelrügen und Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen des ABGB.

8.  GARANTIE UND SERVICE.
1. Es gelten auf alle Geräte die Garantiebedingungen des Herstellers. Diese Garantien gelten nur bei sachgemäßer Verwendung der Waren, insbesondere fachgerechter Installierung, Montage und ordnungsgemäßer Pflege. Von der Garantiezusage sind Abnützungen jeder Art ebensowenig erfasst wie Beschädigungen, welche durch den Kunden oder Dritte verursacht wurden. Instruktionen, die in Prospekten, Gebrauchsanweisungen oder sonstigen Produkt- bzw. Wareninformationen gegeben werden sowie Pflege- bzw. Montagehinweise sind, um allfällige Schäden zu vermeiden, vom Kunden strikt zu befolgen. Von einer über die definierten Anwendungsbereiche hinausgehenden Anwendung wird ausdrücklich gewarnt.
2. FITNESS CONCEPT übernimmt das Service/ die Instandsetzungsgarantie ( Anfahrtspauschale und Arbeitszeit) auf alle von uns gelieferten Geräte innerhalb der ersten 2 Jahre ab Rechnungsdatum, auch wenn dies über die Herstellergarantie hinausgeht.

9. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND
Erfüllungsort und alleiniger Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Wien.

10. DATENSCHUTZ
1. Fitness Concept verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten nach den strengen Vorschriften des geltenden österreichischen Datenschutzrechts zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Zur Nutzung dieses Services erklären Sie sich im Zuge der Anmeldung oder Bestellung damit einverstanden, dass Fitness Concept ihre Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail Adresse, Telefonnummer),
Bestelldaten und sämtliche anderen Logfiles und Daten über die Nutzung von Fitness Concept für Zwecke der Auswertung für Verrechnungszwecke, zum Schutz der eigenen Rechnung und der von Dritten, im Rahmen der Gesetze erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt. Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergeben, in das Ausland transferiert oder sonstwie in Umlauf gebracht. Die Einwilligungserklärung ist völlig freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Liegt uns keine Einwilligung vor, werden Ihre Daten ausschließlich für die Auftragsabwicklung verwendet.
Damit wir unseren Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag nachkommen können, sind wir berechtigt, soweit es notwendig ist, an von uns mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Partner Ihre Daten zu übermitteln.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unternehmergeschäfte

I. GELTUNGSBEREICH DIESER AGB
Der Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) umfasst alle Angebote, Rechtsgeschäfte und sonstige wie immer gearteten Leistungen von FITNESS CONCEPT mit Unternehmern. Unternehmer ist jeder, für den das Rechtsgeschäft zum Betrieb seines Unternehmens gehört. Jede Abänderung der vorliegenden Geschäftsbedingungen ist nur schriftlich am
Auftrag gültig und bedarf unserer Bestätigung.

II. ANGEBOTE UND AUFTRAGSERTEILUNG
1. Erste Angebote werden in der Regel kostenlos abgegeben. Weitere Angebote und Entwurfsarbeiten, Planskizzen und dgl. werden nur unentgeltlich ausgeführt, wenn der Liefervertrag rechtswirksam zustande kommt und bleibt
2. Die abgegebenen Angebote sind in jeder Hinsicht freibleibend
3. Ein Auftrag gilt als erteilt, wenn der Auftrag vom Lieferanten und vom Käufer unterfertigt ist. Einmal erteilte Aufträge sind unwiderruflich. Bei nicht Erbringung der Anzahlung werden 25% Stornogebühr verrechnet.

III. PREISE
1. Die Preise verstehen sich ab Lager Wr. Neudorf ohne Mehrwertsteuer, Fracht- und
Transportversicherung. Gültig ist immer die letztdatierte Preisliste.
2. Die beim Kaufvertrag vereinbarten Preise bleiben für uns auch bei zwischenzeitlichen
Preiserhöhungen verbindlich, außer der Kunde wünscht sich einen späteren Liefertermin als den vereinbarten oder verzögert die Abnahme der Waren. Dann gilt die jeweils beim Liefertermin gültige Preisliste.
3. Die Montage und Inbetriebnahme der Geräte ist nicht im Preis enthalten und wird nach Aufwand separat berechnet.

IV. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
1. 50% Anzahlung sofort nach Eingang der Auftragsbestätigung. Rest vor Lieferung oder Abholung.
2. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung von Lieferanten bestrittener Gegenansprüche des Bestellers sind nicht statthaft.
3. Bei Zahlungseinstellungen oder Konkurs des Bestellers ist die Kaufpreisforderung sofort fällig.

V. EIGENTUMSRECHT
1. Wir behalten uns das Eigentum sämtlicher gelieferter Waren bis zur Tilgung aller unserer Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor, insbesondere auch eines etwaigen Kontokorrentsaldos.
2. Der Besteller darf Vorbehaltsware weder verpfänden, noch zur Sicherheit übergeben. Bei Pfändungen, sowie Beschlagnahme oder sonstige Verfügungen durch dritte Hand hat er den Lieferanten unverzüglich zu benachrichtigen.

VI. LIEFERZEIT
1. Vereinbarte Lieferfristen werden von uns nach Möglichkeit eingehalten
2. Bei Nichteinhaltung der Lieferfristen oder Unmöglichkeit der Lieferung hat der Käufer schriftlich eine Nachfrist von acht Wochen zu setzen und kann danach vom Vertrag zurücktreten.
3. Ein Anspruch des Bestellers auf Entschädigung bei Lieferzeitüberschreitung besteht nicht.

VII. VERSAND
1. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Bestellers, auch wenn eine frachtfreie Lieferung vereinbart ist.
2. Versicherung gegen mögliche Transportschäden wird nur bei ausdrücklichem Auftrag des Bestellers für dessen Rechnung nach bestem Ermessen übernommen.
3. Bei Abholung durch den Besteller übernimmt dieser die Gefahr und die Kosten.
4. Verpackung ist bei allen Geräten im Preis enthalten.
5. Der Kunde hat auf eigene Kosten Personal für die Entladung und Aufstellung der Fitness-Geräte bereitzustellen. Die Lieferantin (FITNESS CONCEPT) hat lediglich für den Transport der Geräte bis vor das Geschäftslokal/Hotel/Wohnung zu sorgen.

VIII. MÄNGELHAFTUNG
1. Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Mängel zu prüfen. Eventuelle hiebei erkennbare Mängel können wir nur berücksichtigen wenn sie uns binnen 5 Tagen schriftlich angezeigt werden. Reklamationen hinsichtlich Fehlmengen können nur innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Sendung berücksichtigt werden.

IX. GARANTIE
1. 2 Jahre Garantie auf alle Geräte mit Ausnahme Polsterung und Kabel. Diese Garantie erlischt bei unbefugter Manipulation der Geräte.

X. SERVICE
1. Wir übernehmen den Service auf alle von uns gelieferten Geräte innerhalb der ersten 2 Jahre ab Rechnungsdatum.
2. Bei Garantiefällen werden Ersatzteile kostenfrei ersetzt, wenn sie frei Haus an uns gesandt wurden. Ist eine Anfahrt zum Kunden nötig wird diese mit einer Anfahrtspauschale entgolten. Arbeitszeit und Teile werden nicht verrechnet.

XI. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND
1. Erfüllungsort und alleiniger Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Wien.
2. Der Lieferant ist auch berechtigt, am Haussitz des Bestellers zu klagen.

XII. Datenverarbeitung:
1. Fitness Concept verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten nach den strengen Vorschriften des geltenden österreichischen Datenschutzrechts zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Zur Nutzung dieses Services erklären Sie sich im Zuge der Anmeldung oder Bestellung damit einverstanden, dass Fitness Concept ihre Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail Adresse, Telefonnummer),
Bestelldaten und sämtliche anderen Logfiles und Daten über die Nutzung von Fitness Concept für Zwecke der Auswertung für Verrechnungszwecke, zum Schutz der eigenen Rechnung und der von Dritten, im Rahmen der Gesetze erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt. Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergeben, in das Ausland transferiert oder sonstwie in Umlauf gebracht. Die Einwilligungserklärung ist völlig freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Liegt uns keine Einwilligung vor, werden Ihre Daten ausschließlich für die Auftragsabwicklung verwendet.
Damit wir unseren Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag nachkommen können, sind wir berechtigt, soweit es notwendig ist, an von uns mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Partner Ihre Daten zu übermitteln.